Die Jungschargruppe lädt alle Kinder zwischen 6 und 14 Jahren herzlich zu den vielseitigen Angeboten und Veranstaltungen im Wintersemester 2018/19 ein:

Fr, 07.12.2018   –   17 Uhr Sternsingerbesprechung                                          
                               18 Uhr
Nikolausmesse

So, 16.12.2018  –  Jungschar-Adventnachmittag zusammen mit der Pfarre St. Paul (Krems)
                               Abfahrt um 13:30 Uhr vom Pfarrhof Hadersdorf – Anmeldung erforderlich!

Fr, 21.12.2018   –  1630 Uhr Sternsingergewänder- und Sprechprobe

Sa, 05.01.2019  –  0930 Uhr Sternsingertreff u. Besprechung im Pfarrhof
                               – anschließend Start der Sternsingeraktion

So, 06.01.2019  –  09 Uhr Sternsingermesse – anschließend Fortführung der Sternsingeraktion

Fr, 11.01.2019 bzw. Sa, 12.01.2019 – Sternsingerjause bzw. Sternsingerkino in Krems

(Termin für das Sternsingerkino zum Redaktionsschluss noch nicht fixiert)

 

Du hast eine Frage?

Dann schick eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder ruf uns an unter 02735/5439 (Florian Bischel) oder 02735/2897 (Maria Viehauser).

 

Einen Rückblick auf die Aktivitäten der Jungschargruppe finden Sie unter: "Rückblick!"

 

Ministranten- und Jungscharlager 2017

  • lager1_2017.jpg
  • lager2_2017.jpg

Die Jungschar- und Ministrantengruppen aus dem Dekanat Hadersdorf erlebten heuer, nach zweijähriger Pause, ein aufregendes Sommerlager in Annaberg bei Mariazell im südlichen Niederösterreich. Mit von der Partie waren Kinder aus den Pfarren Altenwörth, Engabrunn, Etsdorf, Feuersbrunn, Grafenwörth, Hadersdorf, Kirchberg, Ottenthal und Straß. Unter der Leitung des Hadersdorfer Jungscharleiters Florian Bischel und des Dechants Mag. Franz Winter verbrachten die 36 Kinder und 10 Begleitpersonen sechs erlebnisreiche Tage.

Auf dem Programm standen ein Ausflug nach Mariazell mit Besuch der Basilika, eine Gondelfahrt auf die Bürgeralpe sowie die Erlebzelterei und Wachszieherei Pirker, der Naturlehrpfad in Annaberg, die Nixhöhle in Frankenfels, eine geführte Fackelwanderung in Wienerbruck, der Besuch des Kameltheaters und des Zoos in Kernhof, der Besuch des Heimatmuseums in St.Ägyd/Neuwalde, eine Führung durch eine evangelische und eine kath. Kirche in Mitterbach am Erlaufsee und vieles vieles mehr. Dank der heißen Temperaturen während der ganzen Woche konnten die Teilnehmer_innen in das Elebnisbad in Türnitz eintauchen und die Türnitzer Sommerrodelbahn ausprobieren.

Geschlafen wurde im Gasthof zur Post in Annaberg, direkt gegenüber der Annaberger Kirche. Besonders abenteuerlich wurde es im Quartier, als nach einem Gewitter der Strom ausfiel und die mitgebrachten Taschenlampen ausprobiert werden mussten. Auf jeden Fall zu erwähnen ist, dass es während des Lagers keine elektronischen Geräte (Tablett, Handy, Fernseher etc.) gab und es jede/r trotzdem überlebte - und auch keine Beschwerden, was manche Eltern gar nicht glauben konnten.

Ein gemeinsames Jungschar- und Ministrantenlager im Dekanat wäre nicht möglich ohne eine gut funktionierende Gemeinschaft. Ein herzliches Dankeschön gilt daher dem Lagerteam: Schwabl Gerhard, dem Lenker des Postbusses der Verkehrsstelle Krems, Schwabl Petra, Maglock Isabella und Maglock Lena aus Straß, Hametner Harald und Sigrid aus Altenwörth sowie Gschwendt Claudia und Oberndorfer Monika aus Grafenwörth.

Alle sind sich einig, dass 2018 wieder ein Jungscharlager organisiert werden muss.